Der Künstler


Hallo lieber Besucher,

ich heiße Michael Gretz und bin 1990 geboren und von Beruf Holztechniker. Mit meiner Frau, meinem Sohn und meiner Tochter wohne ich in Herlazhofen im wunderschönen Allgäu, wo ich in einem kleinen Kellerraum auch meine Kunstwerke erstelle.iße Michael Gretz und bin 25 Jahre alt und von Beruf Schreiner / Holztechniker

Ich habe eine Frau, einen kleinen Sohn und bald noch ein Familienmitglied.

Wohnhaft bin ich in Leutkirch /Herlazhofen, wo sich auch meine Werkstatt befindet.

 


Schmuck schreinern? Warum nicht?

Arbeiten mit Holz ist mehr als nur ein Job für mich. Mit Leidenschaft bearbeite ich seit Jahren diesen nachwachsenden Rohstoff und sehe immer wieder wie schön er ist. Wie die meisten Schreiner produzierte ich normalerweise Möbelstücke, welche heutzutage meist nur noch aus Spanplatten gefertigt werden. Privat arbeite ich jedoch nur mit Massivholz. Den Entschluss Schmuckstücke für Ohren udn Hals aus diesem wunderschönen Rohstoff herzustellen fasste ich 2015 beim Besuch eines Adventsmarktes mit meiner Frau.

 

Ein Entschluss, der -wie sich schnell herausstellte- nicht nur meine Werkstatt bereicherte (dort gibt es seither eine Dekupiersäge und eine Schleifmaschine) sondern mein ganzes Leben. Die kurzweilige, spielerische und kreative Herstellung von Körperschmuck ist eine wundervolle Ergänzung zu meiner sonstigen Arbeit als Holztechniker. Ich hoffe sehr, dass jedes einzelne Teil seiner Trägerin ebenso viel Freude bereitet wie mir seine Herstellung bescherte.

Stehlen und Dinge aus Altholz

Seit kurzem habe ich angefangen aus selbst gefälltem und getrocknetem Apfelholz Stehlen für dein Eingangsbereich zu gestalten. Die Motive hierbei Arbeite ich mit der Oberfräse freihand heraus, und lasse dabei meiner Fantasie freien Lauf.

 

Auch Gegenstände zur Wohnungseinrichtung aus Altholz habe ich angefangen zu basteln. Hierzu brachte mich der Abriss eines alten Bauernhauses in der direkten Nachbarschaft. Dabei sicherte ich mir einige Bretter der Außenfassade. Ich habe damit angefangen Spiegel zu umranden, bin mittlerweile aber auch schon so weit, dass ich Bilderrahmen oder sogar Lampen aus diesem Material baue. Grundsätzlich sind aber kaum Grenzen gesetzt bei der kreativen Verwendung von diesem Altholz.

Genähte Sachen von Hanna

Meine Frau Hanna hat im nähen ein Hobby gefunden, das ihr Spaß macht und womit sie anderen eine Freude machen kann.

Sie näht gerne, jedoch nicht auf Vorrat. Dazu fehlt einfach die Zeit. Am liebsten hat sie wenn Menschen mit einem Wunsch zu ihr kommen, den sie dann umsetzen kann.

Also nicht scheu sein, sondern gleich ihr Wunschteil in Auftrag geben.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.